Startseite/Allgemein/Zahlreiche WSV-Sportler beim 24. Mondorfer Weihnachtslauf

Zahlreiche WSV-Sportler beim 24. Mondorfer Weihnachtslauf

In Mondorf wurde am 2. Dezember 2018 traditionell zum Ersten Advent der 24. REWE-Weihnachtslauf veranstaltet. Wie in den vergangenen Jahren wurde der vollständiger Erlös der Veranstaltung an die Elterninitiative krebskranker Kinder St. Augustin gespendet. Um 10 Uhr, der Startzeit des ersten Laufes, betrug die gesammelte Summe rund 125.000€.

Wie immer wurde der WSV Blau-Weiß Rheidt durch eine große Gruppe repräsentiert, mit insgesamt 47 Teilnehmern stellte er den viert-größten der teilnehmenden Vereine dar. Die blau-weißen Sportler bewiesen, dass sie mit ihrer Sportlichkeit nicht nur auf dem Wasser glänzen können und gingen über alle Strecken – 1,2km; 5km und 10km – an den Start. Die längste Strecke konnte zudem im (Nordic-)Walking bestritten werden.

Startschuss für die 10km: Alexander Helding (l.) und Matthias Panzer (2.v.r.) sind vorne mit dabei

Beim Schülerlauf über die 1,2km war Johannes Panzer der schnellste WSV-Teilnehmer, bester Läufer über die 5km war Ole Christensen, der die Strecke in nur 22:32min bewältigte. Die 10km-Strecke stellte wie immer den Hauptlauf dar. Als einer der Ehrengäste wurde Alexander Helding vor dem Startschuss für seine zwei Titel bei den diesjährigen Westdeutschen Meisterschaften gewürdigt. Auf der Strecke erwies sich Jürgen Lange als schnellster WSV-Sportler: Er lief die 10km in weniger als 45 Minuten, und erfüllte somit sein persönlich gesetztes Ziel.

Der Weihnachtslauf war auch in diesem Jahr eine gelungene Veranstaltung, die sowohl aktive als auch ehemalige Sportlerinnen und Sportler aus allen Altersklassen zusammenbrachte.