Startseite/Kanu/Kanu-Rennsport

Kanu-Rennsport

Pfeilschnelle Boote – der Kanu-Rennsport ist die dynamischste Wettkampfdisziplin des Kanusports. Kanurennsport wird auf stehendem Wasser in markierten, geraden Bahnen gefahren.

Kajak wird im Sitzen gefahren. Der Sportler taucht das Doppelpaddel wechselseitig ein, um das Boot vorwärts zu bewegen. Im Heck befindet sich ein Steuer, das vorne mit den Füßen bedient wird. Das Oberdeck ist bis auf eine Sitzluke geschlossen.

In der Kajak-Disziplin gibt es Wettkämpfe für Damen und Herren in folgenden Gruppen:
K1 = Kajak – Einer
K2 = Kajak – Zweier
K4 = Kajak – Vierer

Ausführliches erfahren Sie vom Deutschen Kanu-Verand, wenn Sie hier klicken!

Wir sind Mitglied im Bezirk 4, KV-NRW und DKV

Wildwasser-Rennsport

Reißende Wildflüsse möglichst schnell im Kanu bezwingen, das ist die Herausforderung des Kanu-Wildwasserrennsports. Dem Wettkämpfer werden dabei ein gutes Reaktionsvermögen im Zusammenspiel mit Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit abverlangt. In der Kajak- Disziplin gibt es Wettkämpfe für Damen und Herren.

Ausführliches erfahren Sie vom Deutschen Kanu-Verand, wenn Sie hier klicken!

Wir sind Mitglied im Bezirk 4, KV-NRW und DKV