Startseite/Allgemein, Tennis/Niederkasseler Sportlergala – Jenna Kastell und 2. Herren vertreten WSV Tennisabteilung

Niederkasseler Sportlergala – Jenna Kastell und 2. Herren vertreten WSV Tennisabteilung

von links: Kevin Seyring, Philipp Schmidt, Frank Nobis (Abteilungsleiter Tennis), Hansfried Lülsdorf (Vorsitzender Gesamtverein), Jenna Kastell, Oliver Bauer, Jan Macke, Steffen Heindricks

Große Ehre für das Nachwuchstalent Jenna Kastell und die 2. Herren der Rheidter Tennisabteilung. Am gestrigen Freitag wurden die WSV Sportler bei der Sportlergala der Stadt Niederkassel im Gasthof „Zur Linde“ für Ihre großartigen Erfolge im Jahr 2017/18 ausgezeichnet. Jenna Kastell gehört seit zwei Jahren zu den besten Spielerinnen der Altersklasse U12 im rechtsrheinischen Tennisbezirk. 2017 konnte sie sich ihren ersten Kreismeistertitel sichern und 2018 wurde die junge Sportlerin Vizemeisterin auf Bezirksebene. Seit diesem Jahr wird sie in der DTB Rangliste geführt. Die 2. Herren feierten diesen Sommer mit ihrem fünften Aufstieg in den vergangenen sechs Jahren den sensationellen Sprung in die Verbandsliga.

Beide Nominierten gehörten am gestrigen Abend zum erlesenen Kreis der besten Niederkasseler Sportler im Jahr 2017/18 und vertraten den WSV gebührend. Bei der Ehrung zur „Sportlerin des Jahres“ musste Jenna Kastell der Siegerin Caroline Klein (Siebenkampf U23 EM), Alexa Hans (Basketball U14 Deutsche Vizemeisterin) und Uta Rockenfeller (Siegerin Ü75 deutsches Turnfest) den Vortritt lassen. Bei der Wahl zur „Mannschaft des Jahres“ setzten sich die Volleyballer des TUS Mondorf (Aufstieg in die 3. Liga), vor den Zweitplatzierten WSV Kanuten Helding/Rendschmidt (5. Platz Deutsche Meisterschaften) und den Drittplatzierten Landesliga Fußballern vom FC Hertha Rheidt durch. Trotz der verpassten Top 3 Platzierung überwog bei den nominierten Tennisspielern und den Vereinsverantwortlichen der Stolz über die feierliche Anerkennung der sportlichen Leistungen.