Startseite/Allgemein, Tennis/Saisonauftakt geglückt – Herren starten mit Sieg in die Verbandsliga

Saisonauftakt geglückt – Herren starten mit Sieg in die Verbandsliga

Auftakt nach Maß für die 1. Herren des WSV BW Rheidt. Im ersten Spiel in der 2. Verbandsliga setzte sich das Team des WSV deutlich mit 7:2 gegen Schwarz-Weiß Heimerzheim durch. Zeitgleich mussten sich die Damen 40 in der 1. Verbandsliga beim erwartet starken TC Grün-Weiß Aachen mit 2:7 geschlagen geben.

Zu Beginn der dritten Verbandsliga-Spielzeit der Rheidter Herren sollte die Auftaktpartie gegen den bisher unbekannten Gegner aus Heimerzheim als erste Standortbestimmung dienen. Nach Veröffentlichung der namentlichen Meldungen Mitte April versprach die Begegnung richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf und den Kampf um den Klassenerhalt werden zu können. Dementsprechend fokussiert bereiteten sich die Herren vergangene Woche mit WSV Trainer Ralf Rokitta auf die Partie vor.

Mannschaftsführer Lucas Biermanski, Jörg Macke und Stefan Dinkheller gingen gut vorbereitet in die ersten Einzel für den WSV. Während Biermanski an Position 2 mit einem glatten Zweisatzerfolg die 1:0 Führung besorgte, kämpften Macke und Dinkheller in engen Dreisatzmatches um die nächsten Punkte. Die Rheidter Nummer vier verlor am Ende den entscheidenden Tiebreak etwas unglücklich mit 8:10, aber Stefan Dinkheller behielt beim 3:6 6:1 10:5 das bessere Ende für sich und stellte den alten Abstand wieder her. Nach weiteren Einzelerfolgen von André Betzer und Leo Loosen sowie einer knappen Niederlage von Tilo Bruns stand vor den Doppeln eine 4:2 Führung für den WSV zu Buche. Heimerzheim wehrte sich nach Kräften, konnte der Klasse der Rheidter Doppel letztendlich aber nichts mehr entgegensetzen. In der Konstellation Betzer/Macke, Biermanski/Bruns und Loosen/Dinkheller holte der WSV alle Punkte zu einem souveränen 7:2 Auftakterfolg. Am 12.05 (Beginn 9 Uhr) wollen die Herren beim 2. Heimspiel gegen Rot-Weiß Köln den nächsten Sieg einfahren.

Die 1. Damen 40 unterlagen zeitgleich in ihrer ersten Begegnung in der 1. Verbandsliga bei den favorisierten Gegnerinnen von GW Aachen mit 2:7. Die Punkte für den WSV holten Beate Bayer-Helms und das Doppel Andrea Brüssel/Christina Kroner. Ebenfalls am 12.05 empfangen die Damen um 14:30 zu ihrem ersten Heimspiel die Konkurrenz von Bayer Leverkusen.